Manche Entscheidungen trifft man aus dem Herzen und mit dem Verstand gleichermaßen

Aivy of Hunters Destiny

aus unserem A-Wurf, verstärkt zukünftig unser Rudel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Welpen haben alle ein passendes Zuhause gefunden.

Jetzt wird es Zeit, dass die Welpen einzeln gefördert und gefordert werden!

 

11.02.2024

Die Namen der Welpen stehen fest !

 

 

 

Am 04. Februar 2024 hat Leni in knapp 5 Stunden ganz souverän und instinktsicher 10 wunderschöne Welpen geboren.

8 Rüden und 2 Hündinnen

Leni und den Welpen geht es sehr gut.

 

 

03.01.2024

Heute wurde Lenis Trächtigkeit bestätigt. 

 

 

 

28.12.2023

Was war das nun wieder für ein Jahr?

Für uns war es ein ereignisreiches, keinesfalls langweiliges Jahr.

Wir durften viele neue Freunde und Bekannte kennenlernen und viele neue Erfahrungen sammeln.

Im Januar hielten wir unseren offiziellen Zwingernamenschutz vom F.C.I in unseren Händen und der Kennel „of Hunters Destiny“ war geboren.

Im März meisterte Leni die Bringtreue Prüfung, im Mai liefen wir die Begleithundeprüfung im VDH, danach folgte Mitte Oktober die VPS (Meisterprüfung der Nicht-Vorstehhunde). Somit schaffte auch Leni mit ihrer Prüfung die Aufnahme ins Deutsche Gebrauchshundestammbuch.

Gemeinsam mit den Hunden hatten wir tolle Jagderlebnisse und schöne Jagdtage.

Zu guter Letzt haben wir am Nikolaustag unseren geplanten A-Wurf auf den Weg gebracht und hoffen auf Welpen im neuen Jahr.

Gespannt schauen wir auch auf die Entwicklung der Welpen nach Dexter x Zora die im August im Zwinger „vom Litzelberg“ zur Welt kamen.

Vielen Dank an alle, die uns bisher auf unserem Weg begleitet haben, mit Rat und Tat unterstützt haben, uns zugehört haben und uns so das Gefühl gegeben haben immer willkommen zu sein.

Ich bedanke mich auch recht herzlich bei meiner Familie, die mich unterstützt hat, Verständnis dafür hat, dass ich oft mit den Hunden unterwegs bin.

Wir blicken voller Tatendrang ins neue Jahr 2024, voll mit Training, Prüfungen, Jagderlebnissen und eventuell auch mit Welpen und sind gespannt, was es noch für uns bereit hält.

Das wichtigste Ziel ist auf jeden Fall, gesund zu bleiben- sowohl Zwei- als auch Vierbeiner.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück, Gesundheit, Erfolg und Liebe für 2024

 

 

 

06.12.2023 Leni wurde belegt

 

Am Nikolaustag haben wir unseren geplanten

A-Wurf auf den Weg gebracht. Wenn alles gut geht, erwarten wir Anfang Februar die Welpen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.11.2023  Leni ist läufig

Am Dienstag konnten wir mit Freude feststellen das Leni läufig geworden ist. Gestern wurden die ersten tierärztlichen Untersuchungen bei Dr. Blendinger durchgeführt und kommenden Donnerstag planen wir den ersten Progesteronwert bestimmen zu lassen. Die Wurfplanung nimmt somit konkrete Formen an. 

 

 

Ein anstrengendes, erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns.

Am 14./15.10.2023 haben Leni und ich uns der Meisterprüfung der Nicht-Vorstehhunde gestellt.

Wir haben die VPS (Verbandsprüfung nach dem Schuss) gemeistert.

Leni hat eine tolle Leistung gezeigt und ich bin glücklich und zufrieden, diese anspruchsvolle Prüfung gemeistert zu haben.

Ich bin sehr stolz auf meine kleine Rakete !

Im Kennel "vom Litzelberg" sind die Welpen aus

Annegreat´s Andomeda Heights X Pfützenläufers Dexter

nun 8 Wochen alt. Die Köfferchen sind gepackt.

Wir wünschen Aurora, Alma, Auri, Ares und Alfi ein langes

erfülltes Labbileben und viel Gesundheit 

Im Kennel "Labrador vom Litzelberg" sind 5 Welpen aus

Annegreat´s Andromeda Height´s  X Pfützenläufers DEXTER

gefallen.

Die kleinen Speckmaden (2 schwarze Rüden, 1 brauner Rüde, 1 schwarze Hündin, 1 braune Hündin) und Mama ZORA sind wohlauf. 

Unsere Wurfplanung ist abgeschlossen.

Wir haben uns Ash ( Silva Nigra Labrador Achilles) angeschaut und er hat uns von seinem Äußeren als auch von seinem Wesen begeistert und so freuen wir uns sehr über die geplante Verpaarung.

 

Wir erhoffen uns aus dieser Verpaarung typvolle, arbeitsfreudige,ruhige, ausgeglichene, gelbe Welpen.

 

Wir freuen uns sehr!!

Dexter wird wieder Papa ;-)

Das Rendevouz mit Zora im Kennel

"Labrador vom Litzelberg" trägt Früchte.

Es werden um den 10. August schwarze & braune Welpen erwartet.

www.vom-litzelberg.de

 

Am 19.06.23 waren wir im Tierärztlichen Augenzentrum in Frankfurt/Kalbach 

Leini hat voll den Durchblick und ist frei von erblichen Augenkrankheiten ;-)  

 

 

 

 

Wurfplanung im Kennel "vom Litzelberg"

www.vom-litzelberg.de

Wenn alles klappt und die Natur unsere Pläne unterstützt,

dann werden schwarze & braune Welpen im August erwartet.

 

Pfützenläufers DEXTER x Annegreat´s Andromeda Heights (ZORA)

Leni hat am 14.05.2023 die BH/VT (Begleithundeprüfung VDH) bestanden.

Vielen Dank dem team des HSV Nidderau-Erbstadt e.V. für eure Gastfreundschaft und tolle Bewirtung, allen Startern und nicht zuletzt Kirsten Döpp für das faire Richten.

Wir hatten Suchenglück

Leni hat am 12. März 2023 die Bringtreue Prüfung bestanden.

Mit einer gesunden Portion Gelassenheit sind wir am 12. März in aller frühe aufgestanden um in den Westerwald zu fahren und uns der Bringtreue Prüfung des Verein Deutsch Drahthaar Hessen zu stellen. Als einziger Retriever am Start konnte Leni die Prüfung als Zweitplazierte, von 11 Gespannen bestehen.

Ein so schöner Moment wenn man seinen Hund im Unterholz sieht und im Fang der Fuchs.

Wir sind sooo mega stolz auf unser Mädchen.

Vielen Dank an das Orgateam für die gut organisierte Prüfung, allen Richtern und natürlich allen Mitstreitern. Wir haben uns sehr wohl gefühlt (trotz Hund ohne Bart ;-) )

of Hunters Destiny

 

Nun halten wir unseren offiziellen Zwingernamenschutz vom F.C.I in unseren Händen 

Mal sehen was uns die Zukunft noch bringt ;-) 

Wir freuen uns sehr 

Am 6. Dezember erhielten wir die Zuchtzulassung ohne Auflagen für Leni 

Am 26.11.22 fand in Oberursel unter dem Richter Josef fertig ein Formwert statt.

Leni hat sich hervorragend präsentiert, erhielt ein "Vorzüglich" und einen tollen Formwertbericht ohne Auflagen.

Gesamteindruck: vorzügliches Gebäude, dunkles Gelb, vorzüglich gewinkelt, pigmentstark, eher feiner Typ, Top Wesen.

 

Wir bedanken uns bei Josef Fertig für den schönen Bericht und bei Christa Fassl-Steimle für die gelungene Veranstaltung und die entspannte Atmosphäre .

Formal hat Leni mit gerade einmal 15 Monaten bereits alle Voraussetzungen für die Zuchtzulassung im LCD erfüllt !

 

 

Wir haben Post vom VDH bekommen

LENI hat ihr FCI Working-Certificate erhalten !

und noch ein Grund zum Feiern 

Wir freuen uns sehr.

LENI hat am 08. Oktober 2022 den Wesenstest des LCD e.V.

mit einer tollen Beurteilung in Schwalmstadt unter Richter Bernhard Straub bestanden.

Vielen Dank an die Sonderleitung Annika Schäffer und herzlichen Glückwunsch auch den anderen Teilnehmern.

Zusammenfassende Wesensbeurteilung:

Die 13 Monate alte Hündin mit gutem Bewegungstrieb, guter Führigkeit und guter Unterordnungsbereitschaft zeigte heute eine gute Bindung zu ihrer Führerin. Fremden Menschen begegnet sie aufgeschlossen und freudig. Ihre jagdlichen Anlagen sind bestens vorhanden und sie zeigte dies über den Testverlauf mit Ausdauer. Die Umweltreize untersuchte sie selbstständig und sicher. Die Hündin war beim Schuss sicher und unerschrocken.

                                                                                                                       Ein Labrador mit guten jagdlichen Anlagen !

 

 

 

Am 01. Oktober 2022 hat LENI die Brauchbarkeit für die 

Nachsuche auf Schalenwild bestanden.

Die Fährten wurden ausgelost und wir gingen mit der Losnummer 4, bei Starkregen und stürmischen Böen in die, am Nachmittag der Vortags gelegte, 400m lange Fährte. 

Leni führte mich sicher zum Stück.

Vielen Dank dem JC Bad Nauheim eV in ARGE mit dem JV Hubertus Büdingen eV und dem Wetterauer JC eV.

Ohne die Ehrenamtler, Richter, -anwärter, Revierbegleiter und

Revierinhaber ist Hundearbeit und der Nachweis, dass wir für die Jagd brauchbare Hunde einsetzen nicht zu erbringen.

Wir sind unsagbar stolz darauf was Leni in den letzten 3 Wochen gemeistert hat.

Sie ist nun brauchbar für die Nachsuche auf Niederwild mit Leistungsnachweis "Wasserarbeit"

und brauchbar für die Nachsuche auf Schalenwild.

Leni ist nun ein waschechter, brauchbarer Jagdhund und wir freuen uns nun auf´s gemeinsame Jagen !                                                                                                                     -

 

Am 14.09.2022 besteht LENI in Neuss die BLP mit lebender Ente des LCD  e.V. mit 325 Punkten.

Es war eine tolle Bringleistungsprüfung mit sehr netten Mitstreitern.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an das nette und faire Richterteam und die Reviergeber. Das Richterteam geleitete uns mit ihrer großen Erfahrung und mit viel Humor durch diesen Tag und richtete in allen Phasen der Prüfung mit großem Sachverstand. Es war ein sehr schöner, wenn auch anstrengender Tag im Dauerregen.

Es hat alles gepasst und wir sind unsagbar stolz auf die Leistung von Leni. Sie ist einfach klasse!

Leni hat somit die Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Niederwild (ohne Schalenwild) mit leistungsnachweis Wasser (lebende Ente) erlangt.

Leni besteht am 10. September 2022 ihre erste jagdliche Prüfung (JP7LR mit 322 Punkten).

Ich bin sehr stolz auf unsere kleine Maus :-) 

Mein Dank gilt an dieser Stelle dem Richter Team sowie der gesamten reibungslosen Organisation.

Am Sonntag den 21 August 2022 schnupperte Leni das erste Mal Ausstellungsluft auf der Pfostenschau des LCD in Kelkheim.

Leni wurde in der Jugendklasse V2 plaziert und bekam von Birgit Pfeifer einen schönen Richterbericht.

"Fast 12 Monate alte Hündin von eher leichterem Typ, vorzüglich femininer Kopf mit dunklen Augen, trockener Hals, mäßige zueinander passende Winkelung, vorzüglich obere linie mit leicht tiefem Rutenansatz, zum Gesamteindruck passende Knochenstärke. Korrekte Pfoten und Fellanlage, flüssiges, schwungvolles Gangwerk, vorne leicht lose, hinten korrekt"

Ein erfahrungsreicher Tag, denn ich konnte so nun auch sehen wie gechillt und gelassen unsere Rakete bei vielen Hunden und Menschen ist. Sie ist eine coole Socke. 

Unser Dexter ist am 20. August Papa geworden .

Im Kennel Onida´s Labradors sind 1 gelber Rüde und 1 schwarze Hündin aus Superbias Ex Duria x Pfützenläufers Dexter gefallen.

Die kleinen Speckmaden wachsen und gedeihen.

Vielen Dank für Dein Vertrauen Natasha Roeltgen.

Wir wünschen eine tolle Welpenzeit und viel Freude bei der Aufzucht. 

Dexter hat am 20.06.2022 Lory  (Superbia ex Duria) gedeckt.

Heute wurde per Ultraschall bestätigt das Lory um den          22. August 2022 Welpen erwartet.

Es werden dynamische und triebige Welpen erwartet die artgerecht ausgelastet werden wollen.

www.onidas-labradors.eu

Seit dem 22. Oktober 2021 bereichert unsere Leni unser Rudel.  Sie hat unsere Herzen im Sturm erobert und wir freuen uns auf die neue Herausforderung mit einer Hündin im Haus. 

Dexter und ich sind nun


📯"Anerkanntes Schweißhundegespann für jagdbezirks- und hegegemeinschaftsübergreifende Nachsuchen in Hessen" 🌿

 

Nachsuchen sind praktizierter Tierschutz und fester Bestandteil dessen, was wir Waidgerechtigkeit nennen.
Auch der Labrador ist für die Schweißarbeit sehr gut einzusetzen. Der Labrador hat eine ganz wesentliche Fähigkeit, nämlich seinen stark ausgeprägten Geruchssinn, zudem Beutetrieb und Finderwille, die ihn bei der Schweißarbeit auszeichnen. 📯

 

 

 

Am 13. Oktober 19 haben Dexter und ich  an der 

Verbands Fährtenschuh Prüfung  (VFsP)  beim KJV Ziegenhain

teilgenommen und meisterten diese anspruchsvolle Prüfung

im 1. Preis.

Es starteten 4 Gespanne, davon 1 Magyar Viszla, 1 Teckel,

1 Deutsch Drahthaar und 1 Labrador.

Dexter ging in die 20 Stunden Fährte, mit einer Länge von 1000m,

konzentriert, sicher und souverän.

Der Anschuss war schnell gefunden und nach 25 Minuten erreichte

er ohne  Abruf das Stück. 

Im Juni besuchten wir mit DEXTER ein Schwarzwildgatter.🐗
Sinn und Zweck eines Gatters ist es, dass die Hunde Schwarzwild kennenlernen sollen und Führerinnen bzw. Führer erfahren, wie der Hund auf Schwarzwild reagiert. Ob er es sucht, die Sau in Bewegung bringt, die Sau verbellt, versucht die Sau anzugehen oder ob er sie ignoriert und so tut als suche er fleißig ohne etwas zu finden
Die Sauen laufen nicht nur weg, die lassen es auch schon darauf ankommen und dann zeigt es sich sehr schnell, ob man den Hund ruhigen Gewissens an eine Sau kommen lassen kann oder ob man besser den Hund z.B.nur mit Weste auf 'ne DJ mitnehmen sollte.
Ein Besuch im Schwarzwildgatter ist sehr nützlich um den eigenen Hund besser in dieser Situation einschätzen zu können. Fazit: Dexter hat den Keiler (Frieder) 🐗ausdauernd gesucht, gefunden und hat ca zwei Meter vor dem Keiler gestoppt und ihn angebellt. Als der Keiler auf ihn zu kam ist er etwas zurück und hat Sicherheitsabstand gehalten. Super gemacht – er sucht, zeigt an aber begibt sich nicht in Gefahr.😉 und hat den Keiler in Bewegung gebracht 💪

Am 28.04.19 schnupperten wir das erste Mal Ausstellungsluft auf der LCD-Spezial-Rassehunde-Ausstellung in Kelkheim.
Dexter wurde in der Gebrauchshundeklasse V3 platziert und bekam von Frank Gillroy GB einen schönen Richterbericht.🥉
*Very nice black of good lines. Good head, neck and shoulders, Topline is good, Tail set high, nice depth of body, sleek lines, would prefer to be in field working, excellent.*

Wir bekamen Post vom Verein
Deutsch Drahthaar-Hessen, ausrichtender Verein der Btr 😊
Ins Haus flatterte uns die Bescheinigung des Stammbuchamtes über das Leistungszeichen „ Bringtreue“ Btr 🦊das für DEXTER im DGStB (Deutsches Gebrauchshunde Stammbuch) unter der Nummer B1741 ereilt wird.🎉

 

 

 

Wir haben Post vom Jagdgebrauchshundverband bekommen. Aufgrund der im letzten Jahr bestandenen "Verbandsprüfung nach dem Schuß (VPS)" wird DEXTER unter der Nummer   B 1741 in das Deutsche Gebrauchshundestammbuch ( DGStB)  eingetragen.

http://www.deutsches-jagd-lexikon.de/index.php/Deutsche_Gebrauchshund-Stammbuch

Pfützenläufers Dexter besteht die Bringtreue
Dexter hat am 02.03.19 die Bringtreueprüfung beim Verein Deutsch Drahthaar Hessen souverän und unaufgeregt wie gewohnt gemeistert. Bei dieser Prüfung muss der Hund einen in einem dichten Waldstück auf 100m ausgelegten Fuchs suchen, finden, sofort aufnehmen und dem Führer auf direktem Wege zutragen. Besonders schwierig ist diese Prüfung, da der Fuchs Stunden vor der Prüfung von der anderen Seite des Geländes ausgelegt wird und der Hund so keinerlei Witterung vom Fuchs bekommen kann- zumal mit Nackenwind gearbeitet wird. Man will hier sehen, dass der Hund selbständig sucht, in die Tiefe geht und sofort den gefundenen Fuchs aufnimmt und bringt, wobei kein Apportier-Befehl sondern nur einen Suchenbefehl einmalig gegeben werden darf. Für die Aufgabe haben die Hunde 20 Min. Zeit – Dexter war nach 3 Minuten, 44 Sekunden samt Fuchs wieder da... (auch wenn mir diese Zeit wie eine Ewigkeit vorkam )
Leider konnten von den 6 angetretenen Teams nur 2 bestehen

 

Wir haben wir Post vom VDH erhalten.

Pfützenläufers *DEXTER* hat aufgrund der bestanden BLP u. VPS sein FCI Working Certificate erhalten.

 

 

Wir haben es wieder getan 😁
Am 13.01.19 führte ich Pfützenläufers Dexter bei echtem Schmuddel Wetter zur 1200 Meter Langschleppenprüfung beim Kreisjagdverein Hubertus Ziegenhain e.V.(KJV).
Dexter war wieder sehr spursicher und flott unterwegs. Nach gut 5 Minuten und 1,2km hin & 1,2 km zurück, kam Dexter mit dem Kaninchen im Fang über die Kuppe gesaust
🐇Super Arbeit !
Es ist einfach großartig zu sehen mit wieviel Freude und Selbstverständlichkeit er arbeitet.
💜
Patschnass und überglücklich traten wir die Heimreise an
🎉

 

Am 06. Januar 2019 führte ich Pfützenläufers Dexter zur

800 m Langschleppenprüfung im nordhessischen Frielendorf.

Der Morgen war regnerisch, die Wiese nass und es wehte ein mäßiger Wind.

Dexter bekam die Spur des Kaninchens sofort in die Nase und suchte das Wild vorbildlich. 
Nach einigen Minuten gespannten Wartens (die mir wie eine Ewigkeit vorkamen), in denen ich meinen Hund auf diese Distanz nicht mehr sehen konnte, kam er stolz mit Kaninchen im Fang zu mir zurück. Ein kurzes Aufatmen, dann die Freude über die geleistete Arbeit. 

 Am 27/28.10.18 haben Pfützenläufers DEXTER und ich uns der Meisterprüfung der Nicht-Vorstehhunde gestellt.

Wir haben die VPS im 1. Preis sowie den Nachweis Lebende Ente (LZ4) gemeistert.

Dexter hat durchweg eine tolle Leistung gezeigt und ich bin sehr glücklich und zufrieden diese anspruchsvolle Prüfung so gut gemeistert zu haben!

Ich bin sehr stolz auf meinen Chaoten.

Dieser Erfolg ist auch gleichzeitig das Ende der diesjährigen Prüfungssaison für uns und nun freuen wir uns aufs gemeinsame Jagen 🦆🐰🐗🦌

 

Dexters Zuchtzulassung ist da